Zur Startseite von Friseur-Software.de

AGB

Geltung der Bedingungen

Für alle Lieferungen und Leistungen liegen die nachfolgenden Bedingungen zugrunde. Diese gilt auch für alle zukünftigen Geschäftsabschlüsse. Mit der Auftragsvergabe gelten diese Bedingungen als angenommen und gelten für die gesamte Dauer der Geschäftsverbindung. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich von uns bestätigt werden.

Angebote und Vertragsschluss

Unsere Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Wir behalten uns vor, das Angebot oder Teile davon ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen. Irrtümer bleiben vorbehalten. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn der Auftrag schriftlich bestätigt wurde oder mit Beginn der Lieferung bzw. Teillieferung der bestellten Waren. Die Auftragsbestätigung kann elektronisch per Telefax oder E-Mail erfolgen. Bestellungen bleiben 4 Wochen nach Abgabe rechtsverbindlich. Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen sind rechtsunwirksam, sofern diese nicht schriftlich bestätigt werden.

Preise

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, sowie zuzüglich Verpackung und Versandkosten. Eine Aufstellung und/oder Inbetriebnahme der Vertragswaren erfolgt nur im Falle einer ausdrücklichen schriftlichen Vereinbarung. Diese wird dem Kunden separat berechnet.

Versand und Lieferung

Die Lieferung erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse. Kassenzubehör und sonstige Geräte liefern wir nur in Länder der EU und in die Schweiz. Liefertermine oder -fristen bedürfen der Schriftform. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Sie berechtigen uns, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben. Wenn die Behinderung länger als drei Monate dauert, sind wir oder ist der Kunde nach angemessener Nachfristsetzung berechtigt, hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten.

Gewährleistung

Der Kunde verpflichtet sich, die gelieferten Waren nach Erhalt unverzüglich zu prüfen und uns offensichtliche Mängel schriftlich mitzuteilen. Verstöße gegen diese Pflicht, schließen jegliche Gewährleistungsansprüche aus.
Auf Kassengeräte und Zubehör gewähren wir 12 Monate Garantie.

Software und Updates

Bei unserer Software wird dem Kunden in einfaches, zeitlich unbeschränktes Nutzungsrecht eingeräumt, d. h. er darf diese weder kopieren noch anderen zur Nutzung überlassen. Bei Verstoss gegen diese Nutzungsrechte haftet der Käufer in voller Höhe für den daraus entstehenden Schaden. Für Datenverluste gleich welcher Art und Beschädigungen, die aus dem Betrieb unseres Softwareprodukte resultieren, übernehmen wir keine Haftung. Datensicherungen sind vom Kunden durchzuführen. Im übrigen gelten für die von uns ausgelieferte Software, die mit dem Produkt ausgelieferten Lizenzbestimmungen.

Updates werden in unregelmäßigen Abständen und ausschließlich auf diesen Seiten zur Verfügung gestellt. Hierzu wird Ihnen ein von uns freigeschalteter, zeitlich befristeter Zugang zum Kundenbereich auf diesen Internetseiten gewährt. Innerhalb dieser Frist können alle zur erworbenen Lizenz angebotenen Programme und Dokumente heruntergeladen werden. Der Kunde ist für den rechtzeitigen Download innerhalb der Zugangsfrist verantwortlich. Ebenso für die Sicherung der heruntergeladenen Programme und Dokumente. Ein grundsätzlicher Anspruch auf Updates besteht nicht. Nachlieferungen älterer Programmversionen sind kostenpflichtig, auch wenn ein Zugang zum Zeitpunkt der Veröffentlichung freigeschaltet war. Der Kunde verpflichtet sich vor der Durchführung von Updates eine funktionsfähige Datensicherung anzufertigen.

Sonstiges

Wir sind berechtigt, die aus der Geschäftsbeziehung mit dem Vertragspartner zugängig gewordenen Personen- oder Firmenbezogenen Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes für eigene Zwecke zu Nutzen.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Anwendung findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Alleiniger Gerichtsstand ist Eisenach, Thüringen.

Änderung dieser AGB, Salvatorische Klausel

Wir sind berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern. Im Falle der Änderung wird diese innerhalb von 2 Wochen vor Wirksamwerden der Änderung bekannt gemacht. Die Änderungen gelten als angenommen, soweit den Änderungen nicht innerhalb dieser 2-Wochenfrist widersprochen wird.

Im Falle der Unwirksamkeit einer der Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbestimmungen, bleiben die übrigen Regelungen davon unberührt. An die Stelle dieser unwirksamen Bestimmung tritt die entsprechende gesetzliche Bestimmung. Für eventuelle Regelungslücken gilt das gleiche.